Tag Archive for Maintal

Maintals 1. Bücherschrank – 5 Fragen an die Bücherschrankpatin

Maintaler-Bücherschrank-die-ersten-Bücher Endlich ist es soweit: Maintal hat seinen ersten öffentlichen Bücherschrank. Am heutigen Freitag, pünktlich um 15 Uhr, wurde er am Dörnigheimer Bahnhof eröffnet. Mit der Übergabe des Bücherschrankes an die Maintalerinnen und Maintaler endet die Arbeit der Projektgruppe Maintal Entree, die sich zum Ziel gesetzt hatte, die Umgebung des Dörnigheimer Bahnhofs zu verschönern.

Ich hatte im Vorfeld die Möglichkeit, der Bücherschrankpatin Petra Erichsen aus Maintal Hochstadt 5 Fragen zum Bücherschrank und ihrem Amt als Bücherschrankpatin zu stellen. Vielen Dank! » Read more

Schon mitgemacht? – „Ich bin Maintal“ – eine Fotoaktion

Fotoaktion-Ich-bin-Maintal-Fotostudio-Schelhaas

© Fotostudio Schelhaas

Es soll Momente geben, da haben zwei Personen zur gleichen Zeit eine gleiche oder ähnliche Idee. Manchmal treffen diese Personen dann aufeinander, reden über ihre Idee und es entsteht daraus ein Projekt. So geschehen hier in Maintal. Florian Grünert, vom Maintaler Kulturbüro hatte nämlich die Idee im Kopf, die Maintaler Bürgerinnen und Bürger in all ihren Facetten darzustellen. Per Foto. Und just zu dieser Zeit kam die ortansässige Fotografenmeisterin Anne Schelhaas-Wöll auf die Stadt Maintal zu. Ihr schwirrte eine ganz ähnliche Idee im Kopf herum: Die Maintalerinnen und Maintaler zu fotografieren, so wie sie eben sind. Ganz privat oder auch geschäftlich. Solo oder in Familie. Mit der besten Freundin oder dem tierischen Familienmitglied. » Read more

Der 2. Maintaler Freiwilligentag oder wie Maintal Aktiv zu seinem Facebook-Auftritt kam

2.Freiwilligentag_Maintal_2014Am letzten Samstag fand zum zweiten Mail der Maintaler Freiwilligentag statt. Es gab 13 verschiedene Projekte bei denen gepinselt, gewerkelt und verschönert wurde und noch zwei weitere Projekte, die den Tag in Bildern festhielten: das Fototeam und das Facebook-Team, das auf der Fanpage von Maintal Aktiv über einzelne Projekte berichtete.

Mit rund 120 im Vorfeld angemeldeten TeilnehmerInnen und einigen spontan dazugestoßenen Helfern zog die Maintaler Freiwilligenagentur zusammen mit Herrn Sachtleber von der Stadtverwaltung Maintal eine positive Bilanz. Neben einigen Kindertagesstätten und einer Schule nahmen u.a. auch die Kinder- und Jugendfarm Maintal, eine Stadtteilfeuerwehr und auch die Wildtierfreunde Hanau an der Aktion teil.

© Olivia Metzendorf

© Olivia Metzendorf

Auch die Maintalerin hat am Samstag nach dem Motto „Gutes Tun für einen Tag“ am Freiwilligentag teilgenommen. Ich war für Maintal Aktiv unterwegs und habe zusammen mit Katharina Kächelein (Mitarbeiterin der Freiwilligenagentur) und ihrer Schwester auf der Facebook-Seite über die verschiedenen Projekte berichtet. Es war das Finale meines ersten Social-Media-Projekts in der Öffentlichkeit. » Read more

Blogparade „Meine Stadt von A bis Z“ – Maintal

Eigentlich wollte ich nur wieder einmal auf dem Blog „Kommunikation und Text auf den Punkt gebracht“ von Manuela Seubert vorbeischauen und da sah ich einen ihrer letzten Blogposts. Sie war bei einer Recherche im Internet auf die Blogparade „Meine Stadt von A bis Z“ von Birgit Ebbert aufmerksam geworden. Sie stellte die ihren Wohnort, das hessische Limburg vor. Eine klasse Idee, seine Stadt mithilfe des ABC kurz vorzustellen.

Die Frist, um an der Blogparade teilzunehmen, wird langsam knapp. 30. April 2014 steht in Birgit Ebberts Blog geschrieben. Also los, heute wird mein Beitrag veröffentlicht. Birgit Ebbert sammelt alle Beiträge, die sie anschließend zu einem E-Book-Reiseführer zusammenfassen will. Eventuelle Verkaufserlöse will sie an eine gemeinnützige Organisation spenden. Mehr als 70 Städte-ABCs konnte ich am 28. April 2014 zählen. Maintal fehlt noch. Also schnell mitgemacht! » Read more

Maintaler Autorin Ute Riegel liest aus ihrem Krimi „Tote Drift“

Am letzten Wochenende hatte ich wieder das Vergnügen eine Lesung zu besuchen. Der Hanauer Cocon Verlag hatte zu einem Kultur-Wochenende in die Remise des Schlosses Philippsruhe geladen. Am Freitag und Samstag Abend standen je zwei Lesungen auf dem Programm. Außerdem gab es ein kulinarisches Angebot und die Möglichkeit durch die Bücher des Verlags zu stöbern. » Read more

Daniel Holbes Lesung zu Teufelsbande

Vor ein paar Tagen hatte ich es ja schon angekündigt. Nun war es soweit: Freitag, der Dreizehnte, der Globus Markt in Maintal hatte eingeladen zur Lesung von Bestsellerautor Daniel Holbe. Als ich die Ankündigung das erste Mal sah, stutzte ich erst einmal: Wie jetzt? Eine Lesung? Im Supermarkt? Mitten in der Vorweihnachtszeit während andere dem Vorweihnachtsstress verfallen Gänsebraten, Klöße und Rotkohl einkaufen? Bizarr. Aber warum nicht? Die Lesung sollte praktisch vor meiner Haustür stattfinden und dann auch noch mit Krimiautor Daniel Holbe. Da muss ich hin! » Read more